Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Ihr Anbieter und Vertragspartner:

Vergissmeinnicht – Freie Trauungen

Evelyn Köhle (Freie Traurednerin)

Riedweg 5 – 69493 Hirschberg

Inhaberin: Evelyn Köhle

1. Geltungsbereich und Fristen

1.1. Die Geschäftsabwicklung erfolgt ausschließlich zu den nachfolgenden AGBs:

1.2. Sind als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen.

2. Vertragspartner, Sprache und Vertragsabschluss

2.1. Ihr Vertragspartner ist die freie Traurednerin Evelyn Köhle, Riedweg 5, 69493 Hirschberg.

2.2. Geschäfts- und Vertragssprache ist Deutsch

2.3. Mit dem Kontaktformular schicken Sie eine unverbindliche Anfrage an Evelyn Köhle. Schnellstmöglich erhalten Sie eine persönlich verfasste Antwort auf Ihre Anfrage. Sie erfahren ob Ihr Wunschtermin noch frei ist. In weiterer Folge wird ein persönlicher Termin für das unverbindliche Kennenlerngespräch vereinbart. Hierbei wird Ihnen ein verbindliches Angebot unterbreitet.

2.4. Nach dem Erstgespräch treffen Sie die Entscheidung ob Sie Evelyn Köhle als Rednerin buchen wollen. Daraufhin erhalten Sie den Traurednervertrag in dem alle Details der Vereinbarung festgehalten sind. Durch Ihre Unterschrift stimmen Sie der Vereinbarung zu. Die erste Rate wird innerhalb von 10 Werktagen nach Unterzeichnung der Vereinbarung fällig.

2.5. Das restliche Honorar (50%) ist spätestens 5 Werktage nach Erbringung der Leistung fällig.

3. Vertragsdauer

3.1. Der Vertrag wird für die Dauer der einmaligen Erfüllung geschlossen.

4. Kosten der Freien Trauung

Für die freie Trauung ist ein Pauschalbetrag zu bezahlen. Dessen Höhe ist ein Fixbetrag und unabhängig von den verschiedenen Trauungsmenüpunkten die das Brautpaar wählt.

5. Verwendung von Fotos, Filmen, Bildern mit Ihrem Einverständnis zu Werbezwecken

Die Traurednerin darf alle ihr von Ihnen oder von Ihrem Fotografen überlassenen Fotos und Filme sowie eigene Bilder auf ihrer Homepage, in Social Networks oder anderen zu Werbe-zwecken verwenden.

6. Widerrufsrecht

Ihnen steht ein Widerrufsrecht gem. §§ 312, 355 BGB zu. Wegen der Einzelheiten wird auf die Ihnen ausgehändigte Widerrufsbelehrung hingewiesen.

7. Datenschutz

7.1. Der Kunde stimmt zu, dass im Rahmen der Planung der Zeremonie bekanntgegebene Daten, für Zwecke meiner Buchhaltung, sowie zu internen Marktforschungs- und Marketingzwecken erhoben, bearbeitet, gespeichert und genutzt werden. Die Daten werden von der Traurednerin zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften, zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und zu Werbezwecken verwendet. Sie haben das Recht zu erfahren, welche personenbezogenen Daten von uns gesammelt wurden. Auf Ihre schriftliche Anfrage werden Sie über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informiert, unrichtige Daten richtiggestellt bzw. auf Wunsch entsprechend gelöscht. Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung und Datenverwendung mit Wirkung für die Zukunft.

Der Kunde stimmt zu, dass in einigen Bereichen der Website von Vergissmeinnicht-Trauungen eventuell sogenannte Cookies eingesetzt werden. Sie dienen dazu, die Leistung der Traurednerin individueller zur Verfügung stellen zu können. Cookies sind Kennungen, die ein Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren.

8. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

8.1. Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit Evelyn Köhle gilt deutsches Recht.

8.2. Im Geschäftsverkehr mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts und mit natürlichen Personen wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten über diese AGBs der Geschäftssitz von Vergissmeinnicht-Trauungen vereinbart. Evelyn Köhle ist in diesem Fall jedoch auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

9. Änderung der AGBs

Evelyn Köhle ist berechtigt, diese AGBs soweit sie in das Vertragsverhältnis mit dem Kunden eingeführt sind, einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmen-bedingungen notwendig ist. Über eine Anpassung wird der Kunde unter Mitteilung des Inhalts der geänderten Regelungen informiert. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen 6 Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis in Schrift- oder Textform widerspricht.

10. Urheberrechte

Sämtliche geistigen Ideen der Rede, die Rede selbst und die Zeremonie gehören Evelyn Köhle und besitzen ein Urheberrecht. Die Zeremonie darf gefilmt oder mit Ton als Erinnerungswert aufgenommen werden. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken ist nur mit schriftlicher Genehmigung von Evelyn Köhle zulässig. Eine Einstellung bei YouTube (auch einzelne Passagen der Rede) ist ebenfalls nur mit Zustimmung von Evelyn Köhle erlaubt. Kommerzielle Nutzung oder Weiterverbreitung der Rede sowie das Kopieren der Zeremonie zu diesem Zweck wird hiermit untersagt. Verstöße dagegen werden rechtlich geahndet.

11. Salvatorische Klausel

Slollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teil-weise unwirksam sein oder werden, oder sollte der Vertrag eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen, treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.